Unsere Facebookseite

Ab sofort findet ihr uns auch bei Facebook auf unserer Offiziellen Seite der SG Schorndorf Fußballabteilung:
SG Schorndorf Fußball bei Facebook
   

fussball.de Terminliste

Hier gibt es den Link zur offiziellen Terminliste für unsere Spiele: 
Bitte beachten: nur diese Spieltermine sind gültig!
Spielauswahl auf www.fussball.de
   


B1-Junioren

Trainingszeiten DI/DO 18:00-19:30
Trainer Thomas Layer, 0172/7643405
CO-Trainer Paolo Marcuccitti, 0176/92634437
Para Tsolakidis, 0162/2154511
Pino Nigro
1.Runde MI 26.09.12 SG Schorndorf 1 - SGM Oberbrüden/Lippoldsweiler 19:0
2.Runde DO 25.10 19:00 TSV Schwaikheim - SG Schorndorf 1 3:2
12b1 team 02 20130705 1780588256
Der letzte Spieltag...Die B1-Junioren, bereits schon Meister, traten am Sonntag gegen Rudersberg, den zu derzeit 2.Platzierten der Liga.
Die SG'ler wollten unbedingt die drei Punkte, denn somit hieß es 9 Spiele, 9 Siege. Die Jungs gaben Vollgas doch nach nur 10 Minuten liesen sie etwas nach. Nun wurde das Spiel ausgeglichen. Nach einem gewonnenen Zweikampf von Vincent leitete dieser einen Konter ein, Vincent spielte den Ball zu Yannik Schäfer,der ihn zu France weiterleitete und dieser dann direkt zu Ahmet passte. Ahmet spielte den Ball in die Gasse zu Yannik Baur, welcher den Ball zum 1:0 ins Netz schob. Nun legten die Gäste einen Zahn zu. Eckball für TSV Rudersberg. Der Ball flog über alle Spieler und vom zweiten Pfosten kam ein Gegner der den Ball per Kopf zum 1:1 verwandelte. Das gefiel den SG Jungs garnicht und ca. 10 Minuten später, bekam France den Ball von Lukas. Er rannte die Linie entlang, die Gegner versuchten ihm den den Ball abzujagen, aber vergeblich. An der Grundlinie angekommen, spielte France einen flachen Ball quer, den Jeff verfehlte, doch Dennis stand goldrichtig und traf zum 2:1 Halbzeitstand. Kurz nach der Halbzeit legten die Jungs noch einen drauf.

In einem sehr emotional geführten Spiel vor zahlreichen Zuschauern, siegte die SG Schorndorf völlig verdient mit 2:1 und kann somit bereits einen Spieltag vor Ende der Saison die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksstaffel feiern.
Die ersten 15 Minuten im Derby gegen Asgi Schorndorf waren von gegenseitigem Abtasten geprägt, wobei Schorndorf deutlich mehr Ballbesitz hatte, allerdings nicht wirklich ins Spiel fand. Der Gastgeber versuchte es lediglich mit langen Bällen, welche die SG Abwehr nie vor ein Problem stellte. Leider passte sich die SG dieser Spielweise zu sehr an und somit entstand ein Spiel auf lediglich kämpferisch guten Niveau. In der 35. Minute dann aber doch die Führung für die Gäste. France Nigro bekam den Ball im Mittelfeld, spielte diesen schnell auf Yannik Baur, der gefühlvoll den Torspieler von Asgi zur SG Führung überlupfte. Doch die Führung hielt nicht lange. Nach 38 Minuten der Ausgleich durch einen Freistoß. Erst nach einer deutlichen Halbzeitansprache, konnten dann in der zweiten Halbzeit die taktischen Vorgaben umgesetzt werden. Jetzt erspielte sich die SG Schorndorf eine Vielzahl an besten Torchancen, die zu Beginn der zweiten Halbzeit alle noch vergeben wurden. So scheiterte zweimal aussichtsreich Yannik Baur. Doch nach 51 Minuten dann die Erlösung, Yannik Baur ging rechts durch, seinen Schuss wehrte der Torspieler nach vorne ab und Lukas Kamhardt staubte zur völlig verdienten SG Führung ab. Nun hatten die Gäste das Spiel im Griff und waren läuferisch überlegen. Leider wurden aber beste Chancen vergeben, so dass bis zum Schluss noch gezittert werden musste.

Auch das siebte Spiel der Leistungsstaffel wurde äußerst souverän gewonnen, zu jeder Zeit hatte man Spiel und Gegner im Griff.
Bereits in der 3. Minute verwandelte Jeff de Sousa eine Flanke von Dome Schmid zur SG Führung. Diese wurde dann in der 9. Minute von France Nigro ausgebaut, der eine Vorlage von Yannik Baur überlegt einschob. Mit diesem Ergebnis war eigentlich das Defensivkonzept der Gastgeber schon über den Haufen geworfen, trotz dem blieben diese weiterhin tief in der eigenen Hälfte stehen. Schorndorf hatte allerdings gute Mittel und durch eine enorme Laufbereitschaft wurden ständg Löcher in die vielbeinige Abwehr gerissen. Dennis Schulheis war es nach 16 Minuten der Dome Schmids Flanke volley nahm und zum 3:0 traf. Noch vor der Halbzeit zwei weitere Tore. Lukas Kamhardt mit einem Treffer in den Winkel nach 26 Minuten und erneut France Nigro in der 33. Minute auf Vorlage von Jeff de Sousa waren die Torschützen zur 5:0 Halbzeitführung. Der einzige Unterschied zwischen Halbzeit eins und zwei dann, dass die SG viele Chancen ungenutzt liess. Aber 4 Tore konnte man noch verbuchen. 48. Minute France Nigro (Vorlage Dennis Schultheis), 50. Minute Dennis Schultheis Alleingang, 67. Minute Yannik Baur (Lukas Kamhardt) und zum Endstand von 9:0 für die SG Jeff de Sousa auf Vorlage Yannik Baur. Nun fehlen aus den letzten beiden Spielen noch 2 Punkte zum Aufstieg in die Bezirksstaffel.
SG Schorndorf I: Milos Djordjevic (50. Marcel Stavrianos)- Dome Görz (41. Felix Mopils), Philip Maurer, Matze Schmidt, Dome Schmid - Yannik Schäfer, Lukas Kamhardt, Dennis Schultheis (60. France Nigro), France Nigro (50. Yannik Baur) - Jeff de Sousa, Yannik Baur (41. Ahmet Coskun)
Tore: 0:1 Jefferson de Sousa (3. / Dominik Schmid); 0:2 France Nigro (9. / Yannik Baur); 0:3 Dennis Schultheis (16. / Dominik Schmid); 0:4 Lukas Kamhardt (26.); 0:5 France Nigro (33. / Dominik Schmid); 0:6 France Nigro (48. / Dennis Schultheis); 0:7 Dennis Schultheis (50.); 0:8 Yannik Baur (67. / Lukas Kamhardt); 0:9 Jefferson de Sousa (Yannik Baur)
Gegen den SV Allmersbach, der hauptsächlich sehr tief in der eigenen Hälfte stand und versuchte mit langen Bällen auf Konter zu spielen, taten sich die Schorndorfer lange Zeit sehr schwer. Zu ungenaue Abspiele, zu langes Ballhalten und die fehlende Laufbereitschaft waren die Gründe für ein 0:0 zur Halbzeit. Erst in der zweiten Halbzeit wurde schneller gespielt, die Aussen besser ins Spiel gebracht und einige Chancen gut herausgespielt. In der 50. Minute setzte sich Lukas Kamhardt rechts durch, spielte den Ball nach innen, wo Torjäger Yannik Baur richtig stand und die verdiente SG Führung erzielte. Im Anschluss hätte Yannik Baur das Spiel auch entscheiden können, aber leider wurden beste Chancen vergeben. Allmersbach dagegen hatte im ganzen Spiel kaum eine wirkliche Chance, da die SG Defensive sehr gut stand.

Zwar nervös, aber mit einem guten Gefühl reisten die SG Junioren nach Steinbach.
Leider musste dann gleich der eingeteilte Schiedsrichter absagen, wurde dann aber sehr gut vom kurzfristig eingesprungenen Schiedsrichter Lami Sabani vertreten. Die SG stellte seine Mannschaft aufgrund des Fehlens von Kapitän Vincent Heim um. Diese Umstellungen trugen dann auch rasch Früchte. Schorndorf machte in den ersten 15 Minuten gehörig Druck. Zuerst scheiterte France Nigro noch an einem auf der Linie stehenden Gegenspieler, doch nach 5 Minuten war es soweit. Jeff De Sousa schickte France Nigro auf die Reise, der umkurvte den Torspieler und schon souverän zur SG Führung ein. Nur 3 Minuten später dann ein langer Ball von Lukas Kamhardt, die Gegenspieler waren sich nicht einig und Jeff de Sousa nutzte dies und markierte per Kopf das 2:0. Allerdings ließen die SG Jungs dann etwas nach, ohne allerdings Chance für die Gastgeber zuzulassen. So blieb es beim 2:0 zur Halbzeit. Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild, Schorndorf drückte und hatte gleich wieder zwei dicke Chancen, ließ diese aber aus, so dass der Gastgeber nach einem Eckball per Kopf zum Anschluss kam.

   

Suchen

   

Unsere Sponsoren  

   

Besucher  

Heute 14

Gestern 118

Woche 386

Monat 1475

Insgesamt 318069

   
© Copyright 2005 - 2015 SG Schorndorf 1846 Abt. Fußball